Warum brauche ich eine Werbeagentur?



Warum ist Do-it-yourself kein Ersatz für eine Werbeagentur?

Die Digitalisierung eröffnet auch auf dem Gebiet der Werbung bei erheblich erleichtertem Zugang ganz neue Möglichkeiten. So scheint es dank intuitiver Oberflächen und Baukasten-Designs heute ganz einfach zu sein, Werbung mit ein paar Mausklicks selber zu generieren. Zum Hochladen bieten Social Media und Instant-Online-Dienstleister für jeden offene, komfortabel nutzbare Plattformen. So einfach, so gut.

Mit dieser Entwicklung einher geht indes ebenfalls, dass die Werbeflut inflationäre Ausmaße angenommen hat. Da nämlich, wo im Prinzip jeder mit simplen Mitteln Werbung schalten kann, entsteht Masse in epischen Dimensionen. Auf der Empfängerseite befindet sich der potentielle Kunde, der allein schon aufgrund der Quantität an Werbung, die auf ihn einströmt, de facto immer schwieriger zu erreichen ist. Dies dennoch zu leisten, setzt die Kompetenz und Professionalität einer Werbeagentur voraus. Sie schafft nicht nur Werbeinhalte, die herausragen, sondern weiß sie auch genau so zu platzieren, dass sie in hohem Maße bei denen ankommen, die angesprochen werden sollen.

Profi-Werber konzentrieren sich ganz und gar auf Ihr Projekt

Eine Marketing Agentur ist ein Ort der Kreativität. Hier versammeln sich Menschen mit einem Ausbildungs- und Erfahrungshintergrund, der sehr verschiedene Kompetenzen abdeckt. So schaffen sie es auch branchenübergreifend immer wieder, den Nerv der Zielgruppe zu treffen. Mehr noch: Auch dank ihrer Außenperspektive gelingt es einer Werbeagentur häufig sehr viel pointierter und überzeugender eine Werbekampagne mit Leben zu füllen.

Dazu kommt, dass die Marketing Agentur ihr Handwerk einfach beherrscht. Hier stimmen die Formate, Proportionen sowie Farben. Designs funktionieren und Texte sowie Bilder stammen von Profis auf ihrem Gebiet. Das gilt ebenfalls für die Erstellung sowie den Einsatz von Grafik-, Audio- und Video-Elementen.

Ganz wichtig ferner ist, dass sich die Werbeagentur mit vollem Einsatz auf die Kampagne für den Kunden konzentriert. Von der ersten Planung bis zum großen Moment an dem das Projekt in die Praxis-Phase übergeht, überlassen die Profi-Werber nichts dem Zufall. Entstehen Werbemaßnahmen jedoch im Unternehmen selber, laufen die Arbeiten daran häufig nebenher in gerade dem Umfang, den das Tagesgeschäft zulässt. Oft kommen dabei die Aktivitäten ins Stocken. Folge ist, dass mit einem letztendlich unverhältnismäßig hohen Einsatz an Arbeitskraft und anderen Ressourcen ein nur wenig befriedigendes Ergebnis erzielt wird. Die Marketing Agentur punktet also nicht nur durch Kompetenz und Effizienz, sondern hat auch die Kosten-Argumente auf ihrer Seite.


Auf allen Kanälen am Puls der Zeit

Ein weiterer entscheidender Vorteil der Marketing Agentur ist, dass sie mit allen aktuellen Trends innerhalb sowie im Umfeld der Branche vertraut ist. Auch weiß sie die Vielfalt der Kanäle zu bespielen, in denen heutzutage Werbung ihre Adressaten erreicht. Längst sind das nämlich nicht mehr nur Klassiker wie Printmedien, Werbeflächen in Außenbereichen, Radio, Kino und TV. Dazu gekommen ist unter anderem Werbung in Online-Medien, B2B- sowie Direktwerbung. Außerdem sind die Bereiche Marketing und Werbung an vielen Stellen miteinander verschmolzen. Das zeigt sich beispielsweise beim Eventmarketing ebenso wie bei den Public Relations. Auch aufgrund dieser Diversifizierung haben die meisten Unternehmen längst den Wert einer professionell in Szene gesetzten Werbung erkannt. Das zeigt unter anderem der Handel, dessen Werbebudget gegenwärtig rund 3,5 Prozent des Bruttoumsatzes ausmacht. Allein etwa sieben Milliarden Euro davon gehen in die Internetwerbung - tendenz steigend.


Dem Trend auf der Spur

Das ist auch erforderlich, da Werbestrategien ständig an neue Entwicklungen angepasst werden müssen. In diesem Zusammenhang setzen sich seit einigen Jahren Smartphone und Tablet als Werbemedien zunehmend durch. Da Werbung hier aber aufgrund der begrenzten Darstellungsfläche plakativer sein muss, haben Infografiken und andere von wenig Infotext unterstützten bildlichen Darstellungen an Bedeutung gewonnen. Hierbei funktionieren jedoch die in der Vergangenheit erfolgreichen griffigen Slogans immer seltener. Heute unterstützt Storytelling in Form von Geschichten rund um das Produkt die Kaufentscheidung. Die Werbeagentur ist der Ort, an dem diese Geschichten entstehen sowie eindrucksvoll vermittelt werden.